Sächsischer Kinder- und Jugendcup 2018 Bouldern

05.06.2018

Dass die Hildesheimer Jugend deutschlandweit starke Ergebnisse einfährt spricht sich herum. Auch in Dresden. In der hiesigen Boulderhalle „Mandala“ fand am 02.06.2018 der 1. Sächsische Kinder- und Jugendcup 2018 im Bouldern statt. Dieser Wettkampf war nicht weniger als die Landesmeisterschaft Sachsens. Bei der Veranstaltung waren auch 8 Kinder aus Hildesheim am Start.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten bei der Anreise, durch eine Vollsperrung der A14 wegen Hochwassers, sollte sich für die Hildesheimer Teilnehmer wieder einmal ein toller Wettkampf mit super Ergebnissen abzeichnen.

Bereits in der Qualifikation, bei der in drei Stunden acht Boulder geklettert werden mussten, war abzusehen, dass es für viele Kiddis nach ganz weit vorne reichen sollte. Dabei waren die Boulder von Weltcup-Schrauber Robert Leistner sehr anspruchsvoll geschraubt. Trotz dessen qualifizierten sich Mika, Luisa, Anni und Clara für das Finale. Allein das ist bei einem Starterfeld von 92 Kindern eine super Leistung. Das fiel auch dem Moderator auf, der sich bei der Vorstellung der Finalisten den Kommentar: „Und schon wieder ein Hildesheimer Teilnehmer…“ nicht verkneifen konnte.

Im starken Finale konnten alle 4 Hildesheimer ihre Qualifikationsposition noch einmal verbessern. Am Ende kamen sogar zwei Treppchen Platzierungen heraus. Clara belegte in der E-Jugend den zweiten Platz. Mika wurde in der D-Jugend dritter.

Alle Teilnehmer, Eltern und Betreuer hatten einen aufregenden, erfolgreichen Tag im schönen Dresden. Und auch eine angenehmere Rückreise…

2018 JDAV Hildesheim